Tierarztpraxis Dr. Christina Eul-Matern
Akupunktur und Osteopathie

 


Veröffentlichungen Dr. Christina Eul-Matern

THP aktuell 2 2017 

 

Tumore in der Tiermedizin und ihre Behandlungsansätze. Chancen und Risiken Teil 1 

Tierisch geheilt 2/2017      

Psychoemotionale grundlagen der Tierakupunktur/Tierpsychologie in der TCVM, Teil 2, S. 12-13

Zeitschrift für ganzheitliche Tiermedizin 1.2017

Zang-Fu-Erkrankungen in der chinesischen Medizin im Zusammewnhang mit Emotionen, S. 9-12

Tierisch geheilt 1/2017

Psychoemotionale grundlagen der Tierakupunktur/ Tierpsychologie in der TCVM, Teil 1, S. 28 - 29

ZGTM 2016 THP aktuell 2/ 2016


Tierisch geheilt 1/2017

Leben mit Tieren 2016, Leben mit Tieren 2.2016, THP Aktuell 2015

Magen-Darmerkrankungen in der chinesischen medizin im Zusammenhang mit Emotionen

Was verbindet Bioresonanz mit Homöopathie? 

Was kann Bioresonanz und woher? Akupunktur-Homöopathie - Gemeinsamkeiten und .. 


Bücher


Akupunktur bei Krankheiten von Hund und Katze

2. Auflage erschienen im Sonntag Verlag  2015
Autorin: 
Dr. Christina Eul-Matern

 Von Leere, Stagnation und Akupunktur. Der Patient im Alter, Naturheilpraxis 5 2014 67. Jahrgang Pflaum Verlag,S 18-22

In der traditionellen chinesischen Medizin kann ein westliches Krankheitsbild vielfältige Ausprägungen haben, die auf ganz unterschiedliche Therapiewege führen. Dieser Titel bringt zusammen, was zusammen gehört. Er ist kein "Rezeptbuch" - im Gegenteil: Tierärztin Dr. Christina Eul-Matern leistet wertvolle Übersetzungshilfe und lässt Sie verstehen,
- welche Bedeutung ein westliches Symptom in der TCVM hat,
- wie Sie Schritt für Schritt die chinesische Diagnose und 
  zugrundeliegenden Disharmoniemuster ableiten

- und durch welche Akupunkturpunkte Sie die gefundene 
  Disharmonie wieder ins Gleichgewicht bringen können.

 


Akupunktur bei Pferdekrankheiten

Erschienen im Sonntag Verlag im Oktober 2013

Autorin: Dr. Christina Eul-Matern

http://pferde-rhein-main.de/fp2.php?id=93&mode=view&lang=1    "Was sagt mein Pferd mir ohne Worte" ,5 Elemente bei der Typendiagnose,  Pferde Rhein-Main und Bayern Dezember 2015 S. 34-36  Naturheilpraxis Pflaum Verlag, 66. Jahrgang 10/ 2013   Der San Jiao in Ost und West. Nicht unsichtbar sondern allgegenwärtig. Naturheilpraxis Pflaum Verlag, 66. Jahrgang 10/ 2013

Husten ist nicht gleich Husten. Ein westliches Krankheitsbild kann in der chinesischen Medizin unterschiedliche Disharmoniemuster haben und muss entsprechend unterschiedlich therapiert werden.

Dieses Buch schafft erstmalig den Brückenschlag von der westlichen zur traditionellen chinesischen Veterinärmedizin. Tierärztin Dr. Christina Eul-Matern erklärt fundiert, verständlich und praxisnah die chinesische Diagnostik und Therapie.
Für 84 westliche Indikationen beschreibt sie ganz konkret:


1. Westliche Symptome: Sie beginnen auf vertrautem Terrain.

2. Chinesische Befunde und zugrunde liegende Disharmoniemuster: Sie ermitteln Puls, Zungenbefunde u.a. und leiten eine chinesische Diagnose ab.

3. Chinesisches Therapieprinzip: Sie erfahren, wie Sie die gefundene Disharmonie wieder ins Gleichgewicht bringen können (z. B. durch Ausleiten von Hitze).


4. Therapieempfehlungen in Form von Punktkombinationen: Ihre Untersuchung führt zu einer passgenauen Akupunktur-Behandlung.

West und Ost lagen noch nie so nah zusammen.


 Acupuncture for dogs and cats, Thieme New York, 2013 - Auf Englisch 


Taschenatlas Akupunktur bei Hund und Katze
1. Auflage erschienen im Sonntag Verlag im Oktober 2013
Autorin: 
Dr. Christina Eul-Matern

Skillfully integrating traditional concepts of Chinese medicine with clinical experience and modern scientific research, Acupuncture for Dogs and Cats brings together all current information in one convenient book. Its atlas-style format, highlighted by hundreds of full-color photographs and supporting text, makes it ideal as a quick, user-friendly reference in the clinic or training program

Special Features:

An easy-to-use, double-page spread designed for fast retrieval of information--on the left, concise text describes the effects, indications, localization, technique, and depth of insertion for each acupuncture point; on the right, high-quality photographs demonstrate all concepts 



Taschenatlas Akupunktur bei Hund und Katze

erschienen im Sonntag Verlag im März 2010, Autorin: Dr. Christina Matern


Dieser einzigartige Akupunkturatlas für Kleintiere macht langes Suchen überflüssig: Wo verläuft der Gallenblasenmeridian und was bewirkt der Punkt Gb 6? Welcher Punkt hilft bei Nahrungsverweigerung? Wie steche ich und passt der Punkt wirklich zu meiner beabsichtigten Wirkung? 

Durch das Doppelseitenkonzept werden Sie sich schnell orientieren können, denn Lokalisation, Stichtiefe und Indikation sind für jeden Punkt aufgeführt. Direkt daneben illustriert eine präzise Abbildung die Lage am Tierkörper in Bezug zu Muskeln und Knochen. Dieses Buch hilft Ihnen, die Grundlagen der TCM, deren Meridiansystem und Punktkategorien zu beherrschen. 

Neu in der 3. Auflage ist ein zusätzliches Kapitel zu den psychoemotionalen Grundlagen der Tierakupunktur. Wichtige Akupunkturpunkte wurden um ihre psychogene Wirkung
ergänzt.


Zeitschriften und Journals 


   2. Jahrgang 04-2010, S 22-23

   24. Jahrgang 03-2010, S. 82-88


    2. Jahrgang 02-2010, S 34-35


Vet Impulse, 2. Jahrgang, 2001

 - Zwei Wege, ein Ziel - ein Zusammenspiel westlicher und östlicher Medizin, Vet Impulse, 2. Jahrgang, 2001

Rheumatologie

Untersuchung über die Auslösung der Rotlaufpolyarthritis anhand des Kulturüberstandes von Erysipelothrix rhusiopathiae

Akupunktur, Osteopathie, Chinesische Arzneimittel, Bioresonanztherapie Idstein  | praxis.eul-matern@t-online.de