Tierarztpraxis Dr. Christina Eul-Matern
Akupunktur und Osteopathie





Hier können Sie schauen, wer bei uns für Sie da ist.

Tierärzte und Therapeuten-Team Assistenten und Organisations-Team

Dr. med. vet. Christina Eul-Matern                                  Tierärztin 

Gründungsvorsitzende der German Veterinary Acupuncture Society ( GERVAS e.V. )                                   Lehrbeauftragte an der Justus-Liebig-Universität Gießen

IVAS Certified Acupuncturist (ICA) Zusatzbezeichnung Akupunktur (ZB) mit Weiterbildungsermächtigung (WBE) Gründungsvorsitzende der German Veterinary Acupuncture Society (GERVAS e.V.), Mitglied in ATF, GGTM, IVAS, GERVAS, Osteopathie ICREO (PG).

Besondere Qualifikationen: Akupunktur, Osteopathie, Phytotherapie, Bioresonanztherapie, Verhaltenstherapie, Tierkommunikation, Heilerausbildung, Medialschulung, IVAS Certified Veterinary Acupuncturist.

Studium und Promotion in der Rheumaforschung an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. 1990 Start der schulmedizinischen Arbeit in Pferdepraxis und großen Kleintierkliniken. Parallele Ausbildung in Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin und 2002-2005 Chinesischer Pharmakoplogie bei Dr. Gunther Neeb ,  2001-2004 Akupunktur und Osteopathie-Ausbildung beim „Urvater der Pferdeosteopathie“, dem Kollegen Dominique Giniaux aus Frankreich, Pferdechiropraxis nach D. Kamen durch Mark Styers/USA, 2005-2006 Osteopathie Pferd und Kleintier bei der ICREO und ATF.

Seit 2001 Leitung selbständiger Tieraztpraxis.

Besondere Betreuung von Sportpferden und Sporthunden, chronischen Erkrankungen, Tumorpatienten.

Neben der kurativen Tätigkeit in der Praxis engagiert sich Dr. Eul-Matern als Wissenschaftlerin im Bereich Akupunktur und manueller Verfahren.

1999-2005 mit Kollegen Leitung des „Tierärztliche Zentrum für Akupunktur Idstein“, eine der ersten Tierärztlichen Schulen für Chinesische Medizin in Deutschland. Hier entstand für viele Jahre ein Ort des Austausches und der qualifizierten Weiterbildung in über 40 Seminaren.  Als die Nachfrage weiter stieg, setze ich eine weitere Vision um: Mit der Gründung der GERVAS e.V. wurde in Deutschland ein Meilenstein für die tierärztliche Akupunktur gesetzt. Mit der tatkräftigen Hilfe eines aktiven Vorstand-Teams und der Unterstützung vieler begeisterter GERVAS- und IVAS-Mitglieder  konnte das gelingen.

Seit 2003 Dozentin in TCVM an diversen Institutionen mit zahlreichen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Vorträgen auch international.

Buchautorin von: „Taschenatlas: Akupunktur bei Hund und Katze“ Sonntag Verlag, 2010 ( 3. Auflage in Vorbereitung) „Acupuncture of dogs and cats“ Thieme Verlag, 2012, übersetzt ins Japanische 2016 in Tokio, „Akupunktur bei Pferdekrankheiten“, Sonntag Verlag, 2013, „Akupunktur bei Krankheiten von Hund und Katze“, Sonntag Verlag 2015, Erstellung Computerlernprogramm zur Punktelokalisation Hd/ Ktz und Pfd 2015.

2013 Gründung VetSensus — Institut für sensologische Diagnostik und Therapie. Info auf www.vetsensus.com

Sarah Scholl,
Tiermedizinische Fachangestellte

Frau Scholl ist Ihre Ansprechpartnerin für Terminvergabe, Bestellungen und ganz wichtig für unsere Pferdepraxis: Touren-Planung. Außerdem unterstützt sie unser Team bei Blutentnahmen, Laborarbeit, Zahnsteinentfernung, Krallenschneiden, Ohrenreinigung, Ozontherapie u.a.Die Logistig bezüglich Warenein- und ausgang ist ihr Bereich.

Brigitte Steinmetz,                                Industriekauffrau, Praxisangestellte     
 Frau Steinmetz ist für unsere Klienten Ansprechpartnerin für Terminvergabe, Bestellungen und Organisationsfragen. Außerdem unterstützt sie unser Team in allen praktischen Belangen der Praxis und leitet die Buchhaltung und das Personalbüro.

Melanie Pleier,                     Tiermedizinische Fachangestellte

Frau Pleier ist Ihre Ansprechpartnerin für Terminvergabe und Touren-Planung. Außerdem unterstützt sie unser Team bei Blutentnahmen, Laborarbeit, Zahnsteinentfernung, Krallenschneiden, Ohrenreinigung, Ozontherapie u.a. Für Fragen rund um Organisation und Tierwohl hat sie immer ein offenes Ohr für Sie.

 Monika Bethke                                                             Tierärztin

studierte von 1996 bis 2002 studierte Tiermedizin an der Justus-von-Liebig-Universität Gießen. Mein Interesse an Naturheilverfahren führte sie schon während des Studiums in die Homöopathie-AG und in die Akupunktur-Vorlesungen der Universität. Dieses Interesse begleitete mich durch die verschiedenen Praktika und vielfältige Assistentenstellen. Ihre Schwerpunkte tierärztlicher Arbeit entwickelten sich fortlaufend und so wurden Akupunktur, Kräuterheilkunde, Homöopathie und Bioresonanztherapie ihre Tätigkeitsschwerpunkte. Es folgten weitere Ausbildungen zur Barhuforthopädin und Cranio-Sacraler-Osteopathie-Therapeutin und schließlich führte ihr Weg sie zu VetSensus, unserem Ausbildungsinstitut für sensologische Diagnostik und Therapie. In unserer Praxis ist sie seit 2015 als Assistenzärztin tätig.

Und was sagt sie selber dazu?„Meine wichtigsten Ausbilder in fortgeschrittener Energiearbeit sind Christina Eul-Matern, Christian Torp, Are Thoresen, Rosina Sonnenschmidt und Pjotr Elkunoviz. Die besten Lehrer sind und bleiben aber immer die Tiere selbst.“  In unserer Praxis ist sie im Klentier- und Pferfebereich in Akupunktur, Osteopathie und Bioresonanz tätig und dort unter Anderem  Ansprechpartner für Nahrungsergänzungsfragen.

 Alexandra Starke,                                      selbständige Tierphysiotherapeutin

Ansprechpartner für Pferdephysiotherapie.                    

Christine Kinbach,                selbständigeTierphysiotherapeutin

Ansprechpartnerin für Kleintier-Physiotherapie in Idstein-Kröftel und PhysiotherapiWasserlaufband bei Physiopet in Frankfurt

Hans-Karl Eul                                                        Pharmareferent
Leiter Bioresonanzabteilung

Herr Eul betreut als Bioresonanztherapeut unsere Bioresonanzabteilung und unterstützt so effektiv unsere Therapieerfolge. Der Aufbau einer eigenen Bioresonanz-Abteilung in der Tierarzt-Praxis Eul-Matern ging dank der großen Nachfrage erstaunlich schnell und erfolgreich voran. Zahlreiche Schulungen gaben  das notwendige Wissen für den kompetenten Umgang mit diesem spannenden und vielseitigen Bereich der sogenannten regulativen Medizin. 

In 3 Jahrzehnten  Pharma-Außendienst bis in leitende Funktionen lernte er die Allopathie mit ihren Beschränkungen mit steigender Skepsis zu betrachten. Persönliche Erfahrungen mit energetischen Heilverfahren und Bioresonanz veränderten sein Weltbild und Blickwinkel.

"Den Brückenschlag von der herkömmlichen, allopathischen und symptom-orientierten Schulmedizin hin zur schonenden, ganzheitlich ausgerichteten Medizin in unserer Praxis empfinde ich jeden Tag als bereichernde Erfahrung in meinem Leben."

Die BIORESONANZ hat sich im Laufe der letzten Jahre in unserer Praxis zu einem wirkungsvollen Therapieinstrument entwickelt, besonders in den Bereichen Allergie, Stoffwechselerkrankungen sowie als unterstützende Tumortherapie.  

Akupunktur, Osteopathie, Chinesische Arzneimittel, Bioresonanztherapie Idstein  | praxis.eul-matern@t-online.de