Tierarztpraxis Dr. Christina Eul-Matern
Akupunktur und Osteopathie

Diagnostik | Pulsdiagnostik | Akupunkturpunkte & Meridiane | Schmerzakupunktur | Goldimplantation | Bi-Syndrom | Yijing

Pulsdiagnostik

Die Pulsdiagnose ist eine von vier diagnostischen Methoden:
Inspektion
Hören/Riechen
Anamnese
Palpation
Meist wird sie in Kombination mit den anderen angewendet.

Die Untersuchung des Pulses ist ein wichtiger Bestandteil der Untersuchung eines Patienten und gibt Aufschluss über den energetischen Zustand des Patienten. Während der Pulsuntersuchung sollte der Therapeut vollkommen ruhig und entspannt sein, seine Aufmerksamkeit aber ungeteilt dem ganzen Patienten zukommen lassen. Quasi „nebenbei“ fließen ihm dann weitere Informationen zu, wie z.B. der Geruch, Beweglichkeit, Hauttemperatur, Hautturgor, Zustand des Haarkleides, Verhalten von Patient und Besitzer u.a.. All dies fügt sich wie ein Puzzle und verschafft uns einen Gesamteindruck. Wenn wir unsere Sinne schärfen und sehr wachsam sind, ist es uns möglich unsere Vorstellungskraft und Intuition so zu stärken, dass sie uns eine wertvolle Hilfe bei der Diagnose werden.

Der Puls wird an sechs Positionen auf drei Ebenen getastet. Dabei geht man vom Zeigefinger über Mittel- zum Ringfinger vor und jeweils von oberflächlich nach tief mit ansteigendem Druck der Fingerbeere. Alle Positionen und Ebenen müssen miteinander verglichen werden.

Methode des Pulsnehmens

Der menschliche Patient legt seinen Arm entspannt und locker mit der Handflächen nach oben auf eine feste Unterlage, ohne den Arm abzuknicken. Idealerweise benutzt man ein kleines Kissen als Unterlage.
Der Processus styloideus des Radius markiert die Guan Position. Davor liegt die Cun Position, dem Yang zugehörig, dahinter die Chi Position, die dem Yin zugeordnet ist.
Zuerst legt der Therapeut den Mittelfinger auf die Guan Position, so dass sich Zeige- und Ringfinger automatisch auf Cun- und Chi Position legen.

Die Pulspositionen bei Hund und Katze
Am einfachsten ist hier der Puls an der Arteria Femoralis, an der Innenseite des Oberschenkels zu fühlen. Die erste Position liegt hierbei der Leiste am nächsten, die dritte kurz vor dem Knie.

Die Pulspositionen beim Rind
Die Pulspositionen beim Rind liegen unterhalb der Schwanzwurzel an den ersten tastbaren Zwischenwirbelbereichen. Hierbei sind die Positionen links und rechts gleich. Der Puls des Rindes bezieht sich auf den Drei-Erwärmer und zeigt an der ersten Position die Situation des Oberen Jiao, an der zweiten, die des Mittleren und an der dritten, die des unteren Jiao.

Die Pulspositionen beim Pferd
Klassisch ertastet man den Puls des Pferdes links und rechts des Brustbeins in einer Muskelrinne, die die Form zweier, auf einem Teich schwimmenden Wildenten hat (Shuang Fu).
Auch hier fühlt man links Herz-Dünndarm, Leber-Gallenblasen, Nieren-Blasenpuls und rechts Lungen-Dickdarm, Milz-Magen, MingMen/Pc - DreiErwärmer von oben nach unten.
Eine andere Möglichkeit, die ich bevorzuge, ist das Tasten des Pulses beim Pferd an der Arteria temporalis.


Bürozeiten zur Terminabsprache:
Mo bis Fr 9 - 14 Uhr

Telefon
06082 - 92 96 10


E-Mail


praxis.eul-matern@t-online.de


Tierärztliche Praxis
Dr. Christina Eul-Matern
Oberemser Straße 39
65510 Idstein - Kröftel

Anfahrt